entweihen

(entweihte, hat entweiht)
осквернять

Немецко-русский словарь христианской лексики. - Н-Н.: Издательство братства Св. Александра Невского . . 2001.

Смотреть что такое "entweihen" в других словарях:

  • Entweihen — Entweihen, verb. reg. act. der Weihe berauben. 1) Eigentlich. Einen Priester entweihen, ihn des geistlichen Ordens, der Priesterweihe berauben, besonders in der Römischen Kirche, wo es mit vielen Feyerlichkeiten verbunden ist. 2) Wider die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • entweihen — V. (Oberstufe) etw. seiner Heiligkeit berauben Synonyme: entheiligen, schänden, profanieren (geh.) Beispiel: Die Familie des Verstorbenen fürchtet, dass das Grab entweiht oder sogar der Leichnam entwendet wurde. Kollokation: eine Gruft entweihen …   Extremes Deutsch

  • entweihen — entweihen:schänden·profanieren♦gehoben:entheiligen·entgöttern entweihenentheiligen,entwürdigen,dieHeiligkeitverletzen,schänden,insProfaneziehen/Alltäglicheherabsetzen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • entweihen — ↑profanieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • entweihen — ent|wei|hen 〈V. tr.; hat〉 entheiligen, die Heiligkeit, die Weihe zerstören, verletzen von, schänden (Heiligtum, Kirche) ● einen heiligen Gegenstand durch Missbrauch entweihen; eine Kirche durch Kriegshandlungen entweihen; eine heilige Stätte… …   Universal-Lexikon

  • entweihen — ent·wei·hen; entweihte, hat entweiht; [Vt] etwas entweihen geschr; durch sein Handeln oder Benehmen die Heiligkeit oder Würde von etwas verletzen || hierzu Entwei·hung die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • entweihen — ent|wei|hen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • profanieren — pro|fa|nie|ren 〈V. tr.; hat; geh.〉 entweihen, entwürdigen, ins Alltägliche herabziehen [<lat. profanare „entweihen“; → profan] * * * pro|fa|nie|ren <sw. V.; hat [lat. profanare] (bildungsspr.): 1. ↑ profan (1) machen, entweihen, entwürdigen …   Universal-Lexikon

  • Entweihung — Zerstörung; Verschandelung * * * Ent|wei|hung 〈f. 20〉 das Entweihen, Entheiligung, Schändung * * * Ent|wei|hung, die; , en: das Entweihen; das Entweihtwerden. * * * Entweihung,   Entheiligung, katholisches Kirchenrecht: ein Vorgang, der einer… …   Universal-Lexikon

  • schänden — vergewaltigen; missbrauchen; zum Sex zwingen; misshandeln * * * schän|den [ ʃɛndn̩], schändete, geschändet <tr.; hat: 1. etwas, was Respekt, Achtung verdient, durch eine Handlung, besonders durch gewaltsames, zerstörendes Vorgehen, entehren,… …   Universal-Lexikon

  • entheiligen — ent|hei|li|gen 〈V. tr.; hat〉 die Heiligkeit verletzen von, entweihen * * * ent|hei|li|gen <sw. V.; hat: entweihen; die Heiligkeit von etw. verletzen: den Sonntag e. Dazu: Ent|hei|li|gung, die; , en. * * * ent|hei|li|gen <sw. V.; hat …   Universal-Lexikon

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.